2. Runde der Tarifverhandlungen gestartet

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Heute haben wir zum Beginn der 2. Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder in Potsdam zusammen mit DVG-Mitgliedern aus vier Bundesländern und vielen anderen Gewerkschaftern ein Zeichen dafür gesetzt, was von den öffentlichen Arbeitgebern jetzt erwartet wird. Die Verhandlungen laufen. Zur Veröffentlichung des dbb: https://www.dbb.de/teaserdetail/artikel/einkommensverhandlungen-oeffe...

UPDATE – Demonstration zur zweiten Runde der Tarifverhandlungen am 6. Februar 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 6. Februar 2019 startet die zweite Runde in den Tarifverhandlungen für die Einkommensrunde 2019. Nachdem der Verhandlungsauftakt am 21. Januar gelinde gesagt als "zäh" beschrieben werden kann, haben die dbb-Mitgliedsgewerkschaften mit zahlreichen Aktionen im mehreren Bundesländern deutlich gemacht, dass sie nunmehr zügige und zielorientierte Verhandlungen erwarten. Zur zweiten Runde der Verhandlungen haben je...

Verfall des Urlaubsanspruchs – Hinweise zu den Entscheidungen des EUGH

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im November letzten Jahres hat der Europäische Gerichtshof mehrere wegweisende Entscheidungen zum Anspruch auf Erholungsurlaub, insbesondere zum Verfall des Mindesturlaubs, der Abgeltung nicht genommenen Urlaubs und der Vererbung eines Urlaubsanspruchs getroffen. Diese Entscheidungen haben auch Auswirkungen auf die Anwendung der Regelungen der Erholungsurlaubs- und Dienstbefreiungsverordnung (EUrlDbV) Brandenburg. Die sich a

Beihilfe: Ist das „Hamburger Modell“ eine Mogelpackung?

Vergangene Woche traf sich die dbb Landesleitung mit dem Geschäftsführer beim Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV). Thema war der Gesetzentwurf der Landesregierung zur Einführung einer pauschalen Beihilfe (6/10335 PDF). Dieses sieht die Einführung des sogenannten „Hamburger Modells“ ab 1.1.2020 auch im Land Brandenburg vor. Das Land Hamburg hat mit diesem Modell einen Sonderweg in der Versorgung seiner Beamtinnen und Beamten eingeschlagen: W