Kurzarbeit im kommunalen öffentlichen Dienst ermöglicht

Redaktionsverhandlungen zum „TV COVID" abgeschlossen: Der Weg für den Tarifvertrag zur Regelung der Kurzarbeit im Bereich des kommunalen öffentlichen Dienstes ist frei: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), der dbb beamtenbund und tarifunion und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben die Redaktionsverhandlungen über den Tarifvertrag zur Regelung der Kurzarbeit (TV COVID) abgeschlossen. (mehr …)

Lockerung des Arbeitsschutzes erfordert Augenmaß

Referentenentwurf zur COVID-19-Arbeitszeitverordnung Der dbb fordert, besonnen mit den durch die COVID-19-Arbeitszeitverordnung geplanten Ausnahmemöglichkeiten vom Arbeitszeitgesetz umzugehen. "Die Beschäftigten, die jetzt schon Erhebliches zur Bewältigung der Pandemie leisten, dürfen nicht ohne absolute Notwendigkeit weiter belastet werden“, sagte der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik Volker Geyer am 8. April 2020

Personalratswahlen in der Bundesverwaltung: Schnelle Lösung für pandemiebedingte Beeinträchtigungen

Beteiligungsgespräch mit Bundesinnenministerium Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie beeinträchtigen auch die derzeit laufenden Personalratswahlen in der Bundesverwaltung. Ein neues Gesetz soll nun dafür sorgen, dass die Wahlen ordnungsgemäß stattfinden und sich die Personalräte konstituieren können. „Personalratslose Zeiten müssen unter allen Umständen verhindert werden“, machte Friedhelm Schäfer, Zweiter dbb Vorsitzender und Fachvorstand Beamten

Kurzarbeit: Gewerkschaften und kommunale Arbeitgeber einigen sich

dbb, ver.di und die Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben sich auf Eckpunkte für einen Tarifvertrag geeinigt, der Kurzarbeits-Konditionen während der COVID-19-Krise für die Beschäftigten im kommunalen Bereich regelt. In den Kommunen können die öffentlichen Arbeitgeber auf der Grundlage des neuen Tarifvertrags im Einvernehmen mit der betrieblichen Vertretung vor Ort Kurzarbeit bei der zuständigen Agentur für Arbeit beantragen, wenn d